imageBugfix.png
Fachgruppe
SECMGT

Workshops bei der GI-Jahrestagung

Vom 27.09. bis 01.10.2021 findet die Informatik 2021, die 51. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik statt.

Auch der Fachbereich Sicherheit beteiligt sich an der Gestaltung dieser Jahrestagung, u.a. durch (Mit-)Organisation von drei Workshops:

Nachhaltiges Sicherheitsmanagement (SECMGT)
(https://informatik2021.gi.de/call-for-paper#panel-65903-4)
Die Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen ist ein facettenreiches Thema. Einsatz von Cloud und IOT und Themen wie KI und Quantencomputer sorgen für eine steigende Komplexität.  Je komplexer eine Infrastruktur ist, je mehr Daten darüber abgewickelt werden, je mehr Personen betroffen sind und je stärker auf Daten oder Infrastrukturen vernetzt zugegriffen wird, desto wichtiger ist ein angemessener Schutz und langfristig tragbare Lösungen. Die Relevanz von nachhaltigen Maßnahmen und die Verlässlichkeit von Produkten und Sicherheitskonzepten wird wichtiger, es gilt, die Abhängigkeit von einzelnen Bausteinen zu reduzieren.

Ziel des Workshops ist es daher, verschiedene Ansätze von Methodiken, Standards und Best Practices bis hin zu Zertifizierungen zu betrachten und ihren Einfluss auf ein nachhaltiges Sicherheitsmanagement zu diskutieren.

 

Anonymität und Anonymisierung in der digitalen Welt (AnonDig)
(https://informatik2021.gi.de/call-for-paper#panel-65903-4)
Anonymität und Anonymisierung sind interdisziplinäre Themen, bei denen sehr unterschiedliche Sichten zusammen kommen. Angestoßen meist aus juristischer Sicht (Datenschutz), benötigt man mathematische Modelle sowie Algorithmen und Programme aus der Informatik, um Anonymität und Anonymisierung effektiv und effizient umzusetzen. Eine wichtige Grundlage für diese Arbeit bilden soziologische und philosophische Überlegungen, was genau unter Anonymität und ihrem Gegenpol, der Identität, zu verstehen ist. Auf der anderen Seite ist es notwendig, eine Brücke zu schlagen, zwischen juristischen Definitionen und technischen Umsetzungen. Ziel des Workshops ist es, die verschiedenen Sichten auf Anonymität und Anonymisierung zusammenzuführen und einen Austausch zwischen den beteiligten Disziplinen anzustoßen.

 

Es kann nur einen geben? – Effektives Datenschutzmanagement in Wissenschaft und Praxis (DSMS2021)
(https://informatik2021.gi.de/call-for-paper#panel-65903-2)
Der Workshop orientiert sich einerseits an der praktischen Anwendung datenschutzfördernder Techniken und Sicherheitsmanagementsystemen in der Informatik und an der Bildung einer Praxis-Community zum Austausch zwischen Industrie, Normung und Wissenschaft. Andererseits bietet der Workshop Wissenschaftlern die Möglichkeit, über aktuelle Forschungsergebnisse zu berichten.

 

Einreichungen aus der Praxis sind besonders willkommen, die Verbindung und der Austausch mit wissenschaftlichen Einreichungen das gewünschte Ziel der Workshop-Sessions. Wissenschaftler aus den Bereichen der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaft und verwandten Disziplinen sind genauso angesprochen, wie Praktiker aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor.

Die Aufrufe zur Einreichung von Beiträgen sind jetzt unter den angegebenen Links veröffentlicht, und der Fachbereich bittet alle Interessenten, geeignete Beiträge für die Workshops einzureichen.