Programm des SECMGT-Workshops auf der D-A-CH Security 2015

Auf der D-A-CH Security 2015 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Campus St. Augustin) werden im Rahmen des SECMGT-Workshops am 9. September 2015 folgende Vorträge gehalten:

  • J. Stocker (HS Albstadt-Sigmaringen), J. Jürjens  (TU Dortmund) und S. Wenzel  (Fraunhofer ISST): IT-Risiko-Check
  • C. Rentrop, S. Zimmermann und M. Huber (HTWG Konstanz): Schatten-IT

Moderiert wird der SECMGT-Workshop von Peer Reymann (ITQS).

Nähere Details zur D-A-CH Security 2015 erhalten Sie auf der zugehörigen Webseite.

 

Call for Papers zur D-A-CH Security 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

am 8. und 9. September 2015 findet an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg die diesjährige D-A-CH Security statt. Alle wichtigen Details zu dieser Konferenz finden Sie unter: http://www.syssec.at/dachsecurity2015/.

 

Auch dieses Jahr bietet die GI-Fachgruppe Management von Informationssicherheit (SECMGT) im Rahmen der D-A-CH Security einen Workshop an (für Details siehe auch https://syssec.at/download/Konferenzen/CFP%20DACH%20Security%202015%20-%20SECMGT%20Workshop.pdf).

 

 

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

 

1. Es werden Beiträge zum ganzheitlichen Management von Informationssicherheit gesucht. Dies können sowohl wissenschaftliche Paper als auch Beiträge aus der Praxis sein.

 

2. Einzureichen ist eine schriftliche Ausarbeitung im Umfang von 4 Seiten, aus denen bereits alle Kernaussagen des geplanten, ausführlichen Beitrags (im Umfang von bis zu 12 Seiten) hervorgehen. Selbstverständlich ist es zulässig, schon die komplette Ausarbeitung einzureichen.

 

3. Der Beitrag ist darauf auszurichten, dass darüber während des Workshops 45 Minuten referiert werden kann. Eine einzelne Session im SECMGT-Workshop ist damit zeitlich umfangreicher, als dies für andere Beiträge zur D-A-CH Security gilt.

 

4. Beiträge müssen spätestens bis zum 30. März 2015 (verlängerter Einreichungsschluss) über das vorgegebene Konferenztool (erreichbar unter https://conf.syssec.aau.at/) eingereicht sein und hierzu beim Titel das Präfix "SECMGT:" tragen. Dieses Präfix wird später entfernt, erlaubt aber eine komfortable Zuordnung der Beiträge im Rahmen des Begutachtungsprozesses.

 

 

Rückfragen zum SECMGT-Workshop auf der D-A-CH Security 2015 beantworten wir Ihnen gerne. Isabel Münch (BSI) und ich tragen für diesen Workshop die organisatorische Verantwortung. Sie dürfen uns hierzu gerne kontaktieren.

 

Es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie mit diesem Aufruf motivieren konnten, einen Beitrag zur D-A-CH Security 2015 einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bernhard C. Witt