LG-Wahl 2010

Wahlprotokoll zur LG-Neuwahl der GI-FG SECMGT vom 19.11.2010

Im Rahmen des Workshops der GI-Fachgruppe Management von Informationssicherheit (SECMGT) vom 19. November 2010 in Frankfurt-Niederrad wurde die Wahlversammlung zur Neuwahl des Leitungsgremiums (LG) durchgeführt. Hierzu wurde fristgerecht (vier Wochen vor diesem Termin) durch den bisherigen Sprecher sowohl über den offiziellen Verteiler der GI-Geschäftsstelle als auch der eigenen Mailingliste eingeladen. Dabei wurde mitgeteilt, dass sich das LG weiterhin aus zehn Personen zusammensetzen soll.

Bis zum vorgezogenen Meldeschluss hatten sich 12 Personen, die nach Auskunft der GI-Geschäftsstelle über das passive Wahlrecht verfügen, bereit erklärt, für das neu zu wählende LG zu kandidieren. Deren Vorstellungen zu ihrer Person wurden vorab mit der Einladung zur Wahlversammlung den Mitgliedern, die über das aktive Wahlrecht verfügen, zugesandt.

Die zur Wahlversammlung anwesenden Personen wurden zu Beginn über die Modalitäten der Wahl durch den bisherigen Sprecher informiert. Als Wahlleiter wurde Eberhard Schmolz per Akklamation bestimmt. 17 stimmberechtigte Mitglieder sowie 0 Gäste waren zum Zeitpunkt der Wahl anwesend.

 Den kandidierenden Personen wurde die Gelegenheit eingeräumt, sich und ihre Ziele vorzustellen und etwaige Nachfragen zu beantworten. Anschließend wurden Stimmzettel an die wahlberechtigten Mitglieder ausgegeben und durch die Wahlleitung wieder eingesammelt.

 Die Auszählung der Wahl, bei der bis zu zehn Kandidierende gewählt werden konnten, erbrachte folgendes, durch die Wahlleitung festgestelltes Ergebnis (die Auflistung der Kandidierenden erfolgt dabei in alphabetischer Reihenfolge):

Ausgegebene Stimmzettel: 17 (1. Wahlgang); 17 (2. Wahlgang)

Gültige Stimmzettel: 17; 17

Auf den bzw. die Kandidierenden

entfiel folgende Stimmenanzahl

Dr. Wolfgang Böhmer (TU Darmstadt)

9; 10

Dr. Frank Damm (DB Systel GmbH)

16

Ingrid Dubois (dubois it-consulting gmbh)

12

Hartmut Goebel (Goebel Consult)

9; 9

Isabel Münch (BSI)

14

Jens Nedon (IABG mbH)

14

Frank Reiländer (INFODAS GmbH)

9; –

Peer Reymann (ITQS GmbH)

13

Dirk Schadt (SPOT Consulting)

14

Claus Stark (Citigroup Global Markets Deutschland AG)

9; 10

Dr. Helmut G. Stiegler (STI-Consulting)

10

Bernhard C. Witt (it.sec GmbH & Co. KG)

16

Die fettgedruckten Kandidierenden (also die zehn Kandidierenden mit den meisten Stimmen) sind somit in das neue LG der GI-FG SECMGT gewählt. Vier Kandidierende erhielten im ersten Wahlgang nicht die erforderliche Stimmenmehrheit (Stimmenpatt), so dass zwischen diesen eine Stichwahl durchgeführt wurde. Hierzu ist Frank Reiländer nicht mehr angetreten.

 Dieses Wahlprotokoll wurde von der Wahlversammlung per Akklamation gebilligt.

gez. Eberhard Schmolz (Wahlleitung)

Wahlprotokoll zur Neuwahl der LG-Leitung der GI-FG SECMGT vom 19.11.2010

Die Neuwahl der LG-Leitung aus der Mitte der neu gewählten LG-Mitglieder erfolgte im

Nachgang der Wahlversammlung im Rahmen der konstituierenden LG-Sitzung und erbrachte folgendes Ergebnis:

  •  Sprecher/Sprecherin: Bernhard C. Witt (einstimmig bei Enthaltung des Kandidaten)
  • Stellvertreter/Stellvertreterin: Dr. Frank Damm (einstimmig bei Enthaltung des Kandidaten)

 Dieses Wahlprotokoll wurde vom Leitungsgremium per Akklamation gebilligt.

gez. Bernhard C. Witt (Sprecher)

Aufruf zur Wahl und Einladung zur Wahlversammlung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

am Freitag, den 19. November 2010 findet bei der DB Systel in Frankfurt/Main (am üblicher Ort und zu üblicher Zeit ;-)) unser nächster Workshop statt, diesmal mit diversen Vorträgen zum Compliance Management (hierzu erhalten Sie in den nächsten Tagen noch eine gesonderte Einladung). Wer sich schon davor anmelden möchte, sende diesmal bitte eine Mail an anmeldung@secmgt.de - besten Dank!

 

Zum Abschluss dieses Workshops findet diesmal zugleich die Neuwahl des Leitungsgremiums statt (wie schon in vorangegangenen Mails und Workshops angekündigt). Da noch Plätze im neu zu wählenden, 10-köpfigen Leitungsgremium frei sind und durch neue Mitglieder ersetzt werden sollen, möchten wir Sie dazu ermuntern, sich doch zu überlegen, ob Sie nicht selbst kandidieren wollen. Mit dieser Mail möchten wir über die Aufgaben des Leitungsgremiums informieren und Hinweise zur Durchführung der Wahl geben. Bitte beachten Sie insbesondere darin die angegebene Frist zum 15. Oktober.

  

I Aufgaben des Leitungsgremiums

 Zu den Aufgaben des alle 3 Jahre neu zu wählenden Leitungsgremiums der GI-Fachgruppe Management von Informationssicherheit (SECMGT) gehören:

 - Festlegung der Themenschwerpunkte der FG (zuletzt IT-GRC Management, Cloud Computing, Business Continuity Management & Security Awareness)

 - Organisation der Workshops (und ggf. anderer Veranstaltungen)

   ° Referenten vorschlagen & kontaktieren

   ° moderieren/organisieren/teilnehmen

 - Stellungnahmen zu aktuellen Fragestellungen

 - Regelmäßiger Austausch im LG

   ° monatlich per Telefon, E-Mail oder am Rande der Workshops

 - Vertretung der FG-Interessen innerhalb der GI und mit Dritten (z.B. CAST)

   ° macht meist der Sprecher oder Stellvertreter

 - "Tausend Kleinigkeiten" (;-)) auf viele Schultern verteilt:

   ° Mailingliste, Webseiten, Protokoll, Telko, Raumplanung, Workshop-Einladungen, Anmeldungen, Mittagessen, ...

 Diese Aufgaben sollen auf möglichst vielen Schultern verteilt werden, damit die Einzelbelastung (den Sprecherposten mal ausgenommen ;-)) für alle überschaubar bleibt. Wobei wir natürlich niemanden davon abhalten wollen, mehr Teilaufgaben zu übernehmen (;-)).

  

II Hinweise zur Wahl

 Voraussetzung zur Wählbarkeit ins Leitungsgremium ist, dass ein Kandidat bzw. eine Kandidatin persönliches Mitglieder der GI und darin wiederum im Besonderen offizielles Mitglied der FG SECMGT ist (bei unseren Workshops besteht da ja keine Notwendigkeit, während der Wahl dagegen schon).

 Um Mitglied in der GI zu werden, kann z.B. das Web-Formular unter https://www.gi-ev.de/mitgliedschaft/anmeldeformular.html ausgefüllt werden.

 Um offizielles Mitglied der GI-FG SECMGT zu werden, kann man z.B. kurz eine formlose Mail an mitgliederservice@gi-ev.de senden und darin unter Angabe des Namens und der GI-Mitgliedsnummer der Geschäftsstelle mitteilen, dass man Mitglied der FG SECMGT werden möchte. Wer's lieber per Post machen möchte, sollte dagegen das unter www.gi-ev.de/service/wie-mitglied-werden/fachgruppenmitgliedschaft/ angegebene Formular benutzen. Die Fachgruppen-Mitgliedschaft ist kostenlos, setzt aber eine GI-Mitgliedschaft voraus.

 "Profis" können übrigens unter ihrem persönlichen Account ("Meine GI") kurz nachsehen, ob sie schon in der FG SECMGT eingetragen sind (via "Meine Mitgliedschaft > ...in Gruppierungen").

 Als Voraussetzung zur Wahl von Kandidierenden ins LG gelten im Wesentlichen die gleichen Voraussetzungen, nur haben hier ergänzend noch die Bevollmächtigen kooperativer GI-FG-SECMGT-Mitglieder und zur GI-FG-SECMGT assoziierten Mitglieder ein Stimmrecht (wobei ich aktuell nicht weiß, ob das für die SECMGT überhaupt der Fall ist - die betreffenden Personen werden's hoffentlich selbst wissen... ;-)).

 Die Neuwahl des Leitungsgremiums findet in Form einer Wahlversammlung statt (es wird keine Briefwahl oder elektronische Wahl durchgeführt). Bis zur Wahlversammlung im Rahmen des Workshops leitet der amtierende Sprecher (Bernhard C. Witt) die Wahl. Ergo fungiere ich als Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben oder Ihre Kandidatur anmelden möchten.

 Von potenziellen Kandidierenden benötigt der Sprecher (vorzugsweise bis zum 15. Oktober) daher die Nennung des Namens und der GI-Mitgliedsnummer der Kandidatin bzw. des Kandidaten (und damit eine Erklärung zur Bereitschaft, für die betreffende Wahl zu kandidieren). Diese Daten werden vor der Wahlversammlung mit der Geschäftsstelle abgeglichen.

 Spätestens vier Wochen vor dem Wahltermin (sprich Workshop-Termin) erfolgt die formelle Einladung zur Wahl unter Nennung der bis dahin gemeldeten Kandidierenden für die vorgesehenen 10 LG-Plätze (gem. § 2.1 OWA).

 Während der Wahlversammlung können weitere Vorschläge und Selbstbenennungen gemacht werden.

 Die Kandidierenden, die sich bis zum 15. Oktober gemeldet haben, erhalten jedoch die Möglichkeit, eine kurze Selbstdarstellung abzufassen, die der Einladung (elektronisch) beigefügt wird. Wer sehen möchte, wie die besagten Selbstdarstellungen zur letzten Wahl aussahen, kann sich einfach mal die Beschreibung zum aktuellen Leitungsgremium unter www.secmgt.de/lg/ (zur Inspiration ;-)) ansehen.

 Es ist natürlich eine gute Idee, als Kandidat bzw. Kandidatin auf der Wahlversammlung am 19. November anwesend zu sein, um zum Einen sich persönlich vorstellen bzw. etwaige Fragen anderer Teilnehmer beantworten zu können und zum Anderen etwaige Diskussionen über die Ausrichtung der Fachgruppe (z.B. im Rahmen der vorgesehenen "Offenen Aussprache") aktiv mitgestalten zu können. Selbstverständlich besteht aber keine Pflicht, als Kandidierender an der Wahlversammlung teilnehmen zu müssen.

 Gerne können Sie mich einfach kurz kontaktieren, falls Sie Nachfragen haben (oder noch besser: kandidieren möchten).

 Mit freundlichen Grüßen

 Dipl.-Inf. Bernhard C. Witt

Berater für Datenschutz und Informationssicherheit, geprüfter fachkundiger Datenschutzbeauftragter (UDIS), Lehrbeauftragter für Datenschutz und IT-Sicherheit an der Universität Ulm (seit 2005), Autor der Bücher "IT-Sicherheit kompakt und verständlich" (2006) und "Datenschutz kompakt und verständlich" (2008 & 2010) sowie Sprecher der GI-Fachgruppe Management von Informationssicherheit (seit 2009)

 -----------------------------------------

it.sec GmbH & Co. KG
Einsteinstr. 55
D-89077 Ulm
Fon: +49 (0)731/20589-11
Fax: +49 (0)731/20589-29
bernhard.witt(at)it-sec.de
www.it-sec.de

Amtsgericht Ulm: HRA 3129

haftender Komplementär:

it.sec Verwaltungs GmbH
Amtsgericht Ulm: HRB 4593
Geschäftsführer: Holger Heimann

-----------------------------------------